ARCHIV 2017
Dezember 2017
LANGLAUF IM STEDTLI
Der Verein KMU Liestal hat dem Sonntagsverkauf ein attraktives Rahmenprogramm verpasst und in der neuen Rathausstrasse für viel Betrieb gesorgt. Unter dem Motto «Mit den Einkaufstaschen direkt auf die Loipe» waren die Passanten eingeladen, auf schmalen Latten durchs Stedtli zu sprinten.
weiterlesen
LANGLAUF MITTEN IM STEDTLI
Um den Sonntagsverkauf anzukurbeln, wird Liestal zur Loipe.
weiterlesen
RAT-ATOUILLE
Webers Zwölfpunkteplan.
weiterlesen
LANDRAT LEHNT TEUERUNGSAUSGLEICH AB
Das Budget 2018 und der Aufgaben- und Finanzplan 2018–2021 sind auf Kurs.
weiterlesen
«KANTONSGESCHICHTE» AUF BROTMESSER DOKUMENTIERT
Im Hotel Bad Bubendorf, das auch als Baselbieter Rütli bezeichnet wird, ist Mitte vergangener Woche das «Baselbieter Mässer» der Öffentlichkeit vorgestellt worden.
weiterlesen
NEUER GLANZ FÜR LIESTALS ZENTRUM
Eröffnung der Rathausstrasse bringt Elan und Zuversicht.
weiterlesen
SPORTLEREHRUNGEN NAH UND FERN
Die Sport- und Förderpreise sind vergeben.
weiterlesen
NEUE STRASSE BRINGT GLANZ INS STEDTLI
Eröffnungskomitee feiert den ersten Weihnachtsmarkt auf der sanierten Rathausstrasse.
weiterlesen
OBERGRENZE FÜR BAUGESUCHSGEBÜHR MUSS VORS VOLK
Im Kanton Basel-Landschaft soll die Obergrenze für Baugesuchsgebühren aufgehoben werden. Der Landrat hat gestern Donnerstag einer entsprechenden Gesetzesänderung knapp zugestimmt.
weiterlesen
November 2017
GSCHWÄTZ
Wegen der unzuverlässigen Elektronik musste im Landratssaal wieder mal mit Handzeichen abgestimmt werden.
weiterlesen
MARTIN LUTHER KING IM LANDRATSSAAL
Der Land­rat glänzt bei der Behand­lung der Trak­tan­den seit gerau­mer Zeit nicht durch Effizienz. Als Rats­prä­si­den­tin Eli­sa­beth Augst­bur­ger (EVP) zu Beginn der Sit­zung bean­tragte, Trak­tan­dum 42 von der Liste zu strei­chen, weil die Urhe­be­rin des Vor­stos­ses – FDP-​Landrätin Sas­kia Schen­ker – orts­ab­we­send sei, brach im Saal Geläch­ter aus. Augst­bur­ger tat for­mell das ein­zig Kor­rekte, doch man­cher fragte sich: Wie soll das Par­la­ment innert fünf Sit­zungs­stun­den mehr als 40 Trak­tan­den abar­bei­ten? Zu gerne hätte es Augst­bur­ger den Skep­ti­kern mit spe­di­ti­ver Sit­zungs­lei­tung gezeigt, doch machte ihr – ein­mal mehr – die defekte Abstim­mungs­an­lage einen Strich durch die Rech­nung. Um 16.30 Uhr schloss die höchste Basel­bie­te­rin die Sit­zung frei nach Mar­tin Luther King mit den Wor­ten: «Ich habe einen Traum…» (az, Rata­touille)
ZÜNDSTOFF FÜR DIE BASELBIETER GASTROSZENE
Neue Initia­tive von Gastro­Ba­sel­land: Die Basel­bie­ter Wirte sol­len mit Wei­ter­bil­dung zu neuen Visio­nen gelangen.
weiterlesen
WAS HAT ER FALSCH GEMACHT?
Nach 2014 war Wirt­schafts­mi­nis­ter Johann Schneider-​Ammann bereits zum zwei­ten Mal Gast­red­ner am Stell­dich­ein der Basel­bie­ter Polit­pro­mi­nenz. Der Bun­des­rat rät­selte sel­ber über die Gründe.
weiterlesen
DIE ÜBERVERSORGUNG WIRD KORRIGIERT
Der Landrat stellt sich hinter das neue Altersbetreuungs- und Pflegegesetz.
weiterlesen
RAT-ATOUILLE: EINE FRAGE, DIE OFFEN BLEIBEN MUSSTE
Künst­ler­pech: Extra gegen Ende der gest­ri­gen Land­rats­sit­zung baute sich dann doch noch ein Kame­ra­team von «Tele­ba­sel» im Land­rats­saal auf, nach­dem der Lokal­sen­der wäh­rend der gesam­ten vor­an­ge­hen­den Par­la­ments­de­batte durch Abwe­sen­heit geglänzt hatte. Die Frage «Muss sich die BLT Sor­gen machen?», deren Ant­wort im Sen­de­hin­weis für die 18.30-Uhr-News ver­spro­chen wurde, musste aller­dings offen blei­ben. Land­rats­prä­si­den­tin Eli­sa­beth Augst­bur­ger been­dete die Sit­zung haar­scharf, bevor Chris­toph Busers Pos­tu­lat zur öffent­li­chen Aus­schrei­bung aller Basel­bie­ter Bus­li­nien an die Reihe kam. Da nützte selbst die dis­krete Nach­frage von Grünen-​Fraktionschef Klaus Kirch­mayr bei der Land­rats­prä­si­den­tin, ob der Zeit­plan die Behand­lung des Pos­tu­lats noch zulasse, nichts mehr. Liebe TV-​Kollegen, das nennt man schlicht Künst­ler­pech. (bz, 3. Nov. 17)
PORTRÄT: ELISABETH AUGSTBURGER – AM PULS DES LEBENS
Ende Juni 2017 wurde Eli­sa­beth Augst­bur­ger Prä­si­den­tin im Land­rat des Kan­tons Basel-​Landschaft. Die Reak­tio­nen der Medien brach­ten zum Aus­druck, dass sie eine beson­dere Per­son sein muss: «unge­wöhn­li­che Poli­ti­ke­rin», «guter Mensch», «stets freund­lich», «enga­giert». Erwähnt wird auch ihr offen prak­ti­zier­ter christ­li­cher Glaube.
Portrait auf Life Channel anhören
Oktober 2017
GEMEINSAM MACHT’S MEHR SPASS
Am 65. «Basel­bie­ter» genies­sen Jung und Alt die Postensuche.
weiterlesen
MARTIN LUTHER AUF DEM BAHNHOF
Kam­pa­gne zum Tag des Reformationsjubiläums.
weiterlesen
KUNSTHAUS-GESPRÄCHE AM ABEND #5
Mit Eli­sa­beth Augst­bur­ger, Land­rä­tin EVP BL, Land­rats­prä­si­den­tin 2017/​18. Eli­sa­beth Augst­bur­ger weiss nach 15 Jah­ren Poli­tik­ar­beit, dass Poli­tik viel mehr ist als nur Wortgewandtheit.
weiterlesen
GROSSER ERFOLG FÜR DIE «GWÄRBMÄSS17»
Nach eini­gen Jah­ren Unter­bruch ist es in Ober­wil wie­der gelun­gen, eine Leis­tungs­schau des ört­li­chen Gewer­bes und Hand­werks auf die Beine zu stel­len. Die Orga­ni­sa­to­ren rund um OK-​Chef Reto Del­len­bach zie­hen eine posi­tive Bilanz.
weiterlesen
VIEL POLIT-PROMINENZ IM JAKOBSHOF
Zehn Jahre EVP Sissach und Umgebung.
weiterlesen
«INTENSIV, FANTASTISCH UND SICHER UNVERGESSLICH»
Auf reich beschenkte erste 100 Tage zurück geschaut.
weiterlesen
September 2017
GSCHICHTEGSCHICHTLI
Auf dem Sofa mit Tho­mas Borer.
weiterlesen
PROMINENTER BESUCH BEIM SPATENSTICH
Die Chrischonagemeinde Sissach wird umziehen. Am Eiweg in Böckten wird der Neubau in den kommenden Monaten entstehen. Nachdem die Chrischonagemeinde Sissach die Baubewilligung für ihr neues Gemeindezentrum in Böckten erhalten hat, konnte nun der Spatenstich erfolgen.
weiterlesen
EIN GEBURTSTAGSFEST DER BESONDEREN ART
Ein Dan­kes­got­tes­dienst mit Dr. Armin Maue­r­er­ho­fer eröff­nete am 9. Sep­tem­ber die Jubi­lä­ums­feier der Unica-​Schule in Liestal.
weiterlesen
VOLKS­KLICK
60. Geburts­tag der IVB-​Behindertentransport.
anschauen
LANDRAT – MITTENDRIN VON ANDREA HEGER
An die­ser recht spe­di­ti­ven Sit­zung konn­ten wir ganze 28 Geschäfte abha­ken. U.a. zeigte die neue Regel, bei ein­stim­mi­ger Emp­feh­lung der vor­be­ra­ten­den Kom­mis­sion auf eine Ein­tre­tens­de­batte zu ver­zich­ten, die erhoffte Bera­tungs­ver­kür­zung.
weiterlesen
GSCHWÄTZ
Die Prä­si­den­tin des Land­rats, Eli­sa­beth Augst­bur­ger (EVP), ver­kün­dete eben­falls am Don­ners­tag der guten Ord­nung hal­ber den Rück­tritt des Land­schrei­bers Peter Vet­ter und würdigte ihn mit schö­nen Wor­ten. Doch die Frak­tio­nen hat­ten es der­art eilig, sich wegen Vet­ter gegen­sei­tig aufs Dach zu geben, dass sie nach des­sen Wür­di­gung keine Zeit ver­plem­pern woll­ten und auf den sonst übli­chen Applaus verzichteten.
download
BIL­DUNGS­LÜ­CKE GESCHLOSSEN
Neben Musik und Sport wer­den im K-​Werk nun auch gestal­te­risch Begabte gefördert.
weiterlesen
MAMMUTTAG IM ZEICHEN DER GESELLSCHAFT
Alle Jahre wie­der begibt sich die Quar­tier­ge­sell­schaft zum Mam­mut Gundeldingen-​Bruderholz auf die Piste und zele­briert in ori­g­nel­ler Art und Weise ihren urei­ge­nen Bann­um­gang. Dies­mal wurde auf der Süd-​Route marschiert.
weiterlesen
ERSTER STICH DER RATSPRÄSIDENTIN
Hauchdünne Mehrheit fordert neuen Gegenvorschlag zu Gemeinde-Initiative.
weiterlesen
August 2017
WIRTSCHAFTS-GIPFEL IN DER RÖMERSTADT
Am Grill­fest der Basel­bie­ter Wirt­schafts­kam­mer stiehlt das zarte Pul­led Meat den Pro­mis die Show. Wenn der mäch­tige Ver­band des Gewer­bes ruft, kommt der ganze Kan­ton. Fast jeden­falls. Die Abwe­sen­heit eines Poli­ti­kers stösst hin­ter vor­ge­hal­te­ner Hand auf Kritik.
weiterlesen
ALLES UNTER EINEM DACH VEREINT
Neues Zen­trum für Kin­der mit Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stö­run­gen eingeweiht.
weiterlesen
OL AUF DER WASSERFALLEN
Elisabeth Augstburger am 2. Nationalen OL auf der Wasserfallen.
 
EINE WELT­MEIS­TE­RIN ZUOBERST
2015 wurde Ramona For­chini U23-​Mountainbike-​Weltmeisterin. Ges­tern gewann die Ost­schwei­ze­rin den GP Oberbaselbiet.
weiterlesen
ZUFRIEDENHEIT, DANKBARKEIT UND SOLIDARITÄT
Landratspräsidentin propagiert unverzichtbare Eigenschaften.
weiterlesen
APPELL AN DIE SOLIDARITÄT
Elisabeth Augstburger und Linard Candreia zum 1. August.
weiterlesen
Juli 2017
BESTE WÜNSCHE ZUM HUNDERTSTEN
Hulda Felber hat am Samstag in Titterten zu ihrem hundertsten Geburtstag die besten Geburtstagswünsche der Kantonsregierung erhalten – würdevoll überbracht von der neuen höchsten Baselbieterin, Landratspräsidentin Elisabeth Augstburger, in Begleitung von Staatsweibel Daniel Hofer.
weiterlesen
EINE POLITIKERIN DER HERZEN
Politikerin der Herzen? Ja, das passt: Elisabeth Augstburger ist eine Sympathieträgerin ersten Ranges.
weiterlesen
EIN MUSIKALISCHER UND KULINARISCHER LECKERBISSEN
Die Som­mer­fe­rien sind vor­bei. Ein beson­de­rer Höhe­punkt steht bevor. Ein­mal mehr wird Basel zur Musikstadt.
weiterlesen
LANDRATSPRÄSIDENTIN HAT FORMAT UND STIL
Der Land­bas­ler zum Land­rotspree­si­fest und einem Thé dansant.
weiterlesen
UNTERWEGS FÜR DAS BASELBIET
Die Liestaler Landrätin Elisabeth Augstburger wurde am 29. Juni 2017 zur Landratspräsidentin gewählt. Sie ist seit 14 Jahren Landrätin. Ihr Motto für das Präsidialjahr lautet «Unterwegs für das Baselbiet». Der Baselbieterstab gratuliert ihr herzlich.
anschauen
EIN SPEZIELLER FREUDENTAG FÜR DIE EVP
Die letzte Land­rats­sit­zung vor den Som­mer­fe­rien dau­ert jeweils nur einen hal­ben Tag. Tra­di­tio­nell ste­hen die Wahl­ge­schäfte im Zen­trum. Es gilt, für Land– und Regie­rungs­rat die Prä­si­dien und Vize­prä­si­dien fürs nächste Geschäfts­jahr neu zu beset­zen. Der Nach­mit­tag gehört den Frak­tio­nen für Aus­flüge zur inter­nen Kontaktpflege.
weiterlesen
BEHÜTET UNTERWEGS FÜRS BASELBIET
Mit Land­rats­prä­si­den­tin Eli­sa­beth Augst­bur­ger ist wie­der eine Lies­ta­le­rin höchste Baselbieterin.
weiterlesen
EIN PROST AUF DIE PERSON DER PRÄSIDENTIN
Erst auf dem Zeug­haus­platz und danach in der Zeughaus-​Sporthalle ist am Don­ners­tag­abend die neue Land­rats­prä­si­den­tin Eli­sa­beth Augst­bur­ger gefei­ert wor­den. Dabei kam die Per­sön­lich­keit der höchs­ten Basel­bie­te­rin stark zur Geltung.
weiterlesen
EIN LEBEN FÜR DIE POLITIK
Der abtre­tende Basel­bie­ter Land­rats­prä­si­dent Phil­ipp Schoch und seine Amts­nach­fol­ge­rin Eli­sa­beth Augst­bur­ger machen Poli­tik aus Lei­den­schaft. Sie erzäh­len über ihre Erfah­run­gen und Erwartungen.
weiterlesen
Juni 2017
NEUE HÖCHSTE BASELBIETERIN
Ab 1. Juli schwingt die frisch gewählte Land­rats­prä­si­den­tin Eli­sa­beth Augst­bur­ger die Taler im Basel­biet. Ihr Vor­gän­ger Phil­ipp Schoch (Mitte) legt sein Amt in ihre Hände.
weiterlesen
HERZ­LICH­KEIT HÄLT EIN­ZUG INS BASELBIET
Selbst Regen hielt die Basel­bie­ter nicht davon ab, ihre neue Land­rats­prä­si­den­tin gebüh­rend zu fei­ern. Auf dem Zeug­haus­platz in Lies­tal wurde Eli­sa­beth Augst­bur­ger ges­tern mit warm­her­zi­gen Wor­ten und herz­li­chen Glück­wün­schen im neuen Amt will­kom­men geheissen.
weiterlesen
AUGSTBURGER MIT GUTEM RESULTAT – PEGORARO TAUCHT
Bau­di­rek­to­rin wird mit dürftigem Wahl­re­sul­tat zum drit­ten Mal Regierungspräsidentin.
weiterlesen
KÜRLAUF FÜR DAS NEUE PRÄSIDIUM
Mit 75 von 80 gültigen Stimmen ist Elisabeth Augstburger gestern offiziell zur Landratspräsidentin und damit zur höchsten Baselbieterin gewählt worden. Ihre beiden Vize, Hannes Schweizer und Peter Riebli, erzielten ebenfalls glanzvolle Resultate.
weiterlesen
DIE FRIEDENSBOTSCHAFTERIN AUS LIESTAL
Eli­sa­beth Augst­bur­ger ist eine unge­wöhn­li­che Frau und eine unge­wöhn­li­che Poli­ti­ke­rin. Auf­ge­wach­sen in Lies­tal in einem Haus an der Sich­tern­strasse, wohnt die 56-​Jährige – Mut­ter zweier erwach­se­ner Töch­ter und mitt­ler­weile Gross­mut­ter – seit inzwi­schen 33 Jah­ren in einem Block im Frau­matt­quar­tier. Aus­ge­rech­net in der Frau­matt, jenem Lies­ta­ler Quar­tier beim A22-​Tunnel mit sei­nem hohen Aus­län­der­an­teil, aus dem man nor­ma­ler­weise mög­lichst schnell weg­kom­men will. Nicht so Eli­sa­beth Augst­bur­ger. Sie fühle sich hier wohl «und jeder­zeit sicher», betont sie. Sie möge die «Multikulti-​Atmosphäre». Und was für andere fast schon zum Schimpf­wort gewor­den ist, kommt Eli­sa­beth Augst­bur­ger noch mit Selbst­ver­ständ­lich­keit über die Lippen.
weiterlesen
EINFACH ZU GUT FÜR DEN STUHL DER PRÄSIDENTIN
Die Liestalerin Elisabeth Augstburger wird kommende Woche für ein Jahr höchste Baselbieterin. Die bekennende Christin und Sozialpolitikerin wird – noch immer – von vielen unterschätzt.
weiterlesen
DIE VERSCHÄRFTEN EU-VORSCHRIFTEN SORGEN FÜR KRITIK
Tau­sende Schüt­zin­nen und Schüt­zen neh­men bei idea­len Ver­hält­nis­sen am Feld­schies­sen teil.
weiterlesen
SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER DER SEKUNDARSCHULE TANNENBRUNN AUS SISSACH LERNEN DIE POLITIK KENNEN
Anlässlich ihrer Projektwoche lernten ca. 50 Schülerinnen und Schüler den Landratssaal sowie verschiedene Details der Politik kennen. Da an diesem Tag keine Sitzung stattfand, gab es für die Jugendlichen mit ihren Lehrpersonen die Möglichkeit, persönlich im Landratssaal Platz zu nehmen und Fragen zu stellen z. B. zum Spardruck an den Schulen, wie lange jemand im Landrat mitarbeiten kann und wie viel Zeit dieses Mandat in Anspruch nimmt.
weiterlesen
 
Mai 2017
ANREGENDER AUSTAUSCH MIT EVP-LANDRATSVIZEPRÄSIDENTIN
Am letzten Samstag fand sich ein interessiertes Grüppchen zusammen, welches der Einladung zum Stammtisch der EVP Sektion Waldenburg folgte. Es wurde über Standpunkte, die Zusammenarbeit im Landrat und mit anderen Parteien, die Sektionsgeschichte und mögliche weitere politische Tätigkeiten gesprochen.
Die Rückmeldungen zeigen, dass die offenen Ohren von Landratsvizepräsidentin Elisabeth Augstburger und Sektionspräsidentin/ Landrätin Andrea Heger sehr geschätzt wurden.
In guter Stimmung ging man auseinander und nahm sich vor, so etwas wieder einmal durchzuführen.
ENERGIESTRATEGIE JA
Gut für Umwelt, Klima und Portemonnaie.
Ansicht Inserat
AUCH OHNE SPITAL-INITIATIVE SEHR GUTE VERSORGUNG
Es ist nicht so, dass die Regie­run­gen Basel­land und Basel-​Stadt das «Hölzli» schlies­sen wol­len. Das Bru­der­holz­spi­tal könnte jedoch die not­wen­di­gen Inves­ti­tio­nen nicht sel­ber finan­zie­ren und wäre auf Zuschüsse vom Staat angewiesen.
weiterlesen
HERZLICHE EINLADUNG ZUM AUSTAUSCH!
Was bewegt Sie?
Wel­che The­men soll­ten wir angehen?
Sams­tag 6.5.2017 10.00h-12.00h
Restau­rant Tigris, Oberdorf
Einladungsflyer
April 2017
ZU GAST IM LAUFENTAL
Gene­ral­ver­samm­lung der Schützenveteranen
weiterlesen
JA ZUR ENERGIESTRATEGIE
Einheimische Energie nutzen.
Statt teuer importieren.

www.energiestrategie-ja.ch
download Flyer
 
MIT DER WELT WEITERENTWICKELN
Die Mit­glie­der von Gas­tro Basel­land haben in Lies­tal die «Stra­te­gie 2022» gut­ge­heis­sen. Als Vision wurde unter ande­rem «Ein­zig­ar­tig­keit» pos­tu­liert. Doch fie­len an der Gene­ral­ver­samm­lung auch kri­ti­sche Worte.
weiterlesen
FRAUENPOWER BEI GASTRO BASELLAND
Eli­sa­beth Augst­bur­ger, unter­wegs bei Gas­tro Baselland.
 
LANDRATSBERICHT APRIL
So viele Besucherinnen und Besucher auf der Tribüne wie an der letzten Sitzung gibt es nicht jedes Mal.
Neben einer Schulklasse kamen zahlreiche Interessierte, um die Debatte betr. Streichung der pauschalen Beiträge für den Besuch von Privatschulen zu verfolgen. Am 16. März haben wir bereits über dieses Thema diskutiert. Es ging nun um die 2. Lesung. Umstritten war, ob der Landrat oder die Regierung die Anwendung der Härtefallklausel festlegen wird.
weiterlesen
EVP INFOBLATT 1. AUSGABE 2017
download
TRA­DI­TIO­NELLE (ARMEE)-WERTE HABEN EINEN INTE­GRA­TI­VEN CHARAKTER
Die Infan­te­rie Rekru­ten­schule 13 mar­kierte letzt­mals Präsenz.
weiterlesen
März 2017
GV SCHÜTZENVETERANEN IN ZUNZGEN
Der Schützenveteranen-​Präsident Hans Buser, Zunz­gen, führte mit Schwung und Kom­pe­tenz durch die mehr­stün­dige GV. Dabei waren auch Joel Thü­ring, Gross­rats­prä­si­dent Basel-​Stadt, zusam­men mit Land­rats­vi­ze­prä­si­den­tin Eli­sa­beth Augstburger.
 
TÜRME DES WISSENS ZUR GESCHICHTE AFGHANISTANS
Die Aus­stel­lung wurde orga­ni­siert von «Frei­wil­lige für Geflüch­tete Frenkendorf-​Füllinsdorf». Der Ver­ein bezweckt die För­de­rung der Inte­gra­tion und Unter­stüt­zung von Geflüch­te­ten die einen Bezug zu den Gemein­den Fren­ken­dorf und Füll­ins­dorf haben. Ins­be­son­dere wird die Kon­takt­knüp­fung zwi­schen Geflüch­te­ten und der loka­len Bevöl­ke­rung sowie mit den Ver­eins­mit­glie­dern angestrebt.
 
DV SCHÜTZENGESELLSCHAFT BASELLAND
Dele­gier­ten­ver­samm­lung der Kan­to­na­len Schüt­zen­ge­sell­schaft Baselland zusam­men mit der höchs­ten Schüt­zin der Schweiz: Dora Andres.
 
GEBURTSTAG VON HELENA GRÜTER
100. Geburtstag von Helena Grüter im Altersheim Dreilinden in Oberwil. Mit dabei waren nebst Familienangehörigen Staatsweibel Nicolas Zanni, 2. Landschreiber Nic Kaufmann und Gemeinderätin Rita Schaffter.
 
FASNACHTSANLASS
Fasnachtsanlass mit Präsidien aus den Kantonen JU, SO, AG, Basel-Stadt und Baselland am 5.3./6.3.2017 in Liestal und Basel.
 
Februar 2017
VIELE KRI­TI­SCHE FRA­GEN ZUM AESCHER ASYL-​SKANDAL
Regie­rung sieht sich wegen Miss­stän­den im Bun­des­asyl­zen­trum noch nicht in der Verantwortung.
weiterlesen
BERICHT AUS DEM LANDRAT VOM FEBRUAR 2017
Als eines der ersten Geschäfte hat sich das Parlament für den Baselland Tourismus engagiert. Einen Kürzungsantrag der Regierung von 50’000 Franken (wegen des Spardruckes) hat die Mehrheit des Parlamentes abgelehnt und bis 2020 einen Betrag von 600'000 Franken pro Jahr beschlossen.
weiterlesen
MENSCHENUNWÜRDIGE ZUSTÄNDE
Land­rä­tin Eli­sa­beth Augst­bur­ger for­dert Unter­su­chung zu den Vor­fäl­len im Asyl­heim Aesch.
weiterlesen
SCHÜ­LER TAN­ZEN, ALS GÄBE ES KEIN MORGEN
School Dance Award: 500 Jugend­li­che kom­men zum Casting.
weiterlesen
EIS­HO­CKEY MATCH IN SISSACH
Land­rä­tin­nen und Land­räte sowie ein ehe­ma­li­ger Gemein­de­prä­si­dent ver­folg­ten gespannt den Eishockey-​Match “Land­rat gegen Elek­tra Basel­land” auf der Kunst­eis­bahn in Sissach.
 
HOHER BESUCH IM BIRSFELDER «HEIMAT»-MUSEUM
Dienstag Abend im Museum: Grosser Bahnhof. Der höchste Baselbieter mit seiner designierten Nachfolgerin. Mitglieder der Kulturkommission erklärten den illustren Gästen, warum das Birsfelder Museum nicht mit anderen kantonalen Gemeinde Museen vergleichbar ist, wo es sich unterscheidet und warum.
 
Januar 2017
ZWISCHEN ERGOLZ-IDYLLE UND PLATTENBAUTEN
Was die Bewohner des Liestaler Fraumatt-Quartiers über ihre Wohnsituation denken.
weiterlesen
LONGLINES CSI BASEL
Am CSI in Basel überbringt Elisabeth Augstburger dem Sieger Emanuele Gaudiano die Glückwünsche des Kantons Basel-Landschaft.
 
NEUJAHRSAPéRO WIRTSCHAFTSKAMMER BASELLAND
 
KEINE KANTONALEN REGELN FÜR STERBEHILFE
Kan­to­nale Rege­lun­gen für die Ster­be­hilfe machen kei­nen Sinn, weil die Orga­ni­sa­tio­nen und Ster­be­wil­li­gen pro­blem­los in andere Kan­tone aus­wei­chen können.
weiterlesen
NEUJAHRSAPéRO REGIERUNG BASEL-STADT