ARCHIV 2018
April 2018
KEINE ANGST VOR MEDIENSCHAFFENDEN!
Der diesjährige Dienstagsmail-Award ging an die Politikerin Elisabeth Augstburger. Im Haus der Reformierten H 50 in Zürich trafen sich am Sonntagabend Medienschaffende und Interessierte.
weiterlesen
DIE ANGEBOTE WERDEN INEINANDER VERWOBEN
Blaues Kreuz und die multikulturelle Suchtberatung haben sich zusammengeschlossen.
weiterlesen
März 2018
GLEICHSTELLUNG OHNE BRECHSTANGE
Carte Blanche in der Volksstimme von Markus Ritter, Landrat SVP, Diegten
weiterlesen
GSCHWÄTZ
Freisinnige haben "überhockt".
weiterlesen
REGIERUNG PRÜFT PUK AUF GEMEINDEEBENE
Bessere Kontrollen?
weiterlesen
RÜCKBLICK UND WÜRDIGUNG DER AMTSZEIT VON LANDSCHREIBER PETER VETTER
Im November 2013 hat der Landrat den promovierten Juristen Dr. Peter Vetter aus Arlesheim in stiller Wahl zum Landschreiber gewählt. Das Parlament folgte damit dem Vorschlag der Findungskommission, die Vetter als einzigen Kandidaten für die Nachfolge von Alex Achermann vorgeschlagen hatte. Nach Beendigung der vierjährigen Amtsperiode Ende März 2018 steht Peter Vetter für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung. Der folgende Rückblick würdigt seine Amtszeit.
weiterlesen
WACHTABLÖSUNG BEI DEN SCHÜTZEN
Fusion der Schiessverbände könnte 2020 abgeschlossen sein.
weiterlesen
GV DER SWISS CYCLING
Der Veloclub Diegtertal Zunzgen organisiert die 124. Delegiertenversammlung von Swiss Cycling beider Basel.
weiterlesen
Februar 2018
EVP INFO 1/2018
Gut gerüstet.
download
WEINPRODUZENTEN- GENERALVERSAMMLUNG
Paul Leisi, Präsident des Weinproduzentenverbands BS/BL/SO begrüsste in Bottmingen rund 60 Winzer aus dem Baselbiet, Riehen und dem Solothurnischen zur Jahresversammlung und freute sich, dass auch die «höchste Baselbieterin» die Landratspräsidentin Elisabeth Augstburger an der Versammlung teilnahm.
weiterlesen
«NUR WER WAGT, GEWINNT!»
Ein Gespräch mit der Landratspräsidentin Elisabeth Augstburger.
weiterlesen
SPÄTE WEIHNACHTSBESCHERUNG
Viel Betrieb gestern im Depot der Autobus AG in Liestal. Die Basler Sängerin Nubya (rechts) und Landratspräsidentin Elisabeth Augstburger halfen mit, im Rahmen der Aktion «2 x Weihnachten» Geschenkpakete für bedürftige Familien im Baselbiet zu packen.
weiterlesen
BASILIK - FASNACHTSSUJET
Elisabeth Augstburger zu einem möglichen Fasnachtssujet 2018.
anhören
Januar 2018
RAT-ATOUILLE: SPOTT UND APPLAUS NACH ZERMATT-GATE
Sie sind wieder da!
weiterlesen
MITTENDRIN – AUCH ALS LANDRATSPRÄSIDENTIN
Landrats-Berichterstattung Januar 2018.
weiterlesen
ZUM JAHRESWECHSEL
regiotvplus im Gespräch mit Landratspräsidentin Elisabeth Augsburger.
Interview
NEUJAHRSAPéRO IM REGIERUNGSGEBÄUDE
Landratspräsidentin Elisabeth Augstburger hat am 12. Januar ihre Partei und weitere Interessierte ins Regierungsgebäude zum Neujahrsapéro eingeladen.
Nach einer kurzen Einführung über das aus dem 14. Jahrhundert stammende Gebäude ging man in vier Gruppen auf Entdeckungstour. Im Parterre besichtigten die Gäste das Zimmer, wo die Fraktion Grüne/EVP jeweils vor den Sitzungen letzte Vorbereitungen trifft. Es folgten u.a. das Regierungszimmer, der Pausensaal und die Zuschauertribüne. Ob das nicht zu unsicher sei, wenn jeder dort zuschauen könne, wollten einige wissen. Elisabeth Augsburger meinte, dass sie sich sicher fühle und es bei heiklen Traktanden auch Polizeikontrollen gäbe.
Nach der Führung folgte der Höhepunkt: Alle durften Landräte spielen und im grossen Saal über eine Erhöhung der Landratsentschädigung debattieren. Wie richtige Landräte standen sie zu ihren Voten auf. Man muss ja schliesslich zu seinem Wort stehen. Am Ende wurde die Erhöhung abgelehnt. Wer also sparsame Landräte will, kann problemlos die EVP wählen! Mit Applaus wurde das Traktandum "Apéro" angenommen.

Markus Romann, EVP Baselland
 
«MIT DEM STAATSPERSONAL SIND WIR GRENZWERTIG UNTERWEGS»
Elisabeth Augstburger Höchste Baselbieterin fordert vom Landrat weniger Kleinlichkeit.
weiterlesen
ENTE ZUM EMPFANG
Skandal! Die Baselbieter Regierung boykottierte am Dienstagabend den Neujahrsempfang der Basler Regierung! Das berichtete Radio SRF 1 gestern
Morgen weltexklusiv. Irgendwie scheinen die Radiomacher eine Reise in die Vergangenheit gemacht oder zumindest bei der Schnellrecherche im Internet nicht auf das Datum geachtet zu haben. Denn so war es, damals, im Januar 2012, als die Basler Regierung erstmals Hof hielt. Seither nicht mehr. Und dieses Mal war das Baselbiet mit der Spitze der Spitze, der Crème de la Crème der Politprominenz vertreten. Sowohl Regierungspräsidentin Sabine Pegoraro wie Vizepräsidentin Monica Gschwind und auch Landratspräsidentin Elisabeth Augstburger gaben sich die Ehre, schüttelten Hände und versprühten Harmonie. Den Kollegen des Regionaljournals hingegen, bei denen sich niemand rückversichert hatte, dürfte der Lapsus eine frühmorgendliche Kreislaufstimulanz beschert haben. (Zwischenruf, bz)
EVP-INFO AUSGABE 4/17
Jede und jeder von uns hat zum Thema Ermutigungen schon Erfahrungen gemacht. Immer wieder werden wir ermutigt oder machen ermutigende Erfahrungen. Vielleicht haben wir aber manchmal das Gefühl, dass wir mehr Erfahrungen in diesem Bereich brauchen könnten.
weiterlesen